L.A. Noire
Rockstar Games
Stern 13. April 2016 Stern 22:20 MEZ Stern Rafioso Stern
Kampf der Giganten! Leslie Benzies vs. Rockstar Games

Was ist los bei Rockstar Games? Nachdem unsere Netzwerkseite GTAvision.com im Januar berichtete, dass Leslie Benzies den Hut an den Nagel gehängt hat, kommen nun immer mehr Details an Tageslicht. Demzufolge hat Leslie nicht einfach ein Jahr lang Pause gemacht, sondern wurde mehr oder weniger gezwungen dies zu tun. Als er im Frühjar 2015 wieder zur Arbeit kommen wollte, musste er zunächst feststellen, dass seine Schlüsselkarte deaktiviert war und als das Sicherheitspersonal ihn herein gelassen hat, wurde er kurzerhand vom Manager wieder vor die Türe gesetzt! Und nun verklagt der Ex-Chef von Rockstar North Rockstar Games und Take-Two und fordert 150 Millionen US-Dollar. Angeblich geht es um leistungsorientierte Vergütungen die vereinbart waren, die jedoch nicht ausbezahlt wurden. Aber genau dies wurde in einem Vertrag im Jahr 2009 beschlossen. Darin steht unteranderem, wie die Gewinne zwischen Take-Two und Rockstar Games mit Sam & Dan Houser und auch Leslie Benzies verteilt werden sollten. Laut Vertrag sollte jeder der genannten Parteien die gleiche Summe Geld erhalten, jedoch scheint dies nicht der Fall gewesen zu sein, sonst wäre jetzt alles beim alten. In den geforderten 150 Millionen US-Dollar sind neben den Tantiemen auch Zahlungen für Verträge, die vorzeitig beendet wurden enthalten - die Höhe ist aber nicht bekannt.



Rockstar selbst hat mittlerweile mit einer Gegenklare reagiert und wirft Leslie Benzies Vertragsbruch vor. Laut Rockstar Games hat Benzies das Unternehmen ohne definierte Gründe verlassen, was unter anderem der Grund ist, weshalb die genannten Zahlungen verwehrt wurden. Die Bemühung, den Vorfall außergerichtlich zu schlichten, ist laut Rockstar wohl auf taube Ohren gestoßen.

Leslie Benzies hat in seiner Zeit bei Rockstar Games eigentlich tolle Arbeit geleistet. Quasi alle Spiele die bislang erschienen sind, tragen seine Handschrift. So auch Red Dead Redmeption. Bei der Entwicklung gab es allerdings massive Probleme. Dass Red Dead Redemption heute so ist, wie es ist, verdanken wir unter anderem Benzies. Er trug entscheidend bei der Fertigstellung und der Funktionstüchtigkeit des Spiels bei. So hat sogar Sam Houser eine Mail an Benzies verfasst, in dieser er ihn förmlich anfleht zu unterstützen, da sie sonst nicht in der Lage währen, ein so großes und komplexes Spiel fertigzustellen. Hier ein Auszug einer Mail von Houser an Benzies:

Sam Houser:
"Diese Höhen und Tiefen sind SEHR extrem. Wir müssen das beheben. Schnell. Hilfe! Ich drehe durch! (...) Das hier [RDR] ist ein wiederkehrender Albtraum. Aber einer, aus dem ich/wir herauskommen müssen. Ich habe Probleme mit der Kamera, an allen möglichen Stellen. Sogar so viele, dass ich sie nicht einmal rational oder spezifisch beschreiben kann. Die Finsternis!!! (...) BITTE helft mir/uns dabei, rdr in Form zu bringen. Ich bin nur noch ein plapperndes Wrack. Ich brauche The Benz!"

Nachdem Benzies bei RDR unterstützt hat, konnte das Spiel innerhalb weniger Monate den Partnern Sony und Microsoft gezeigt werden. Und was daraus wurde, wissen wir alle. Ein klasse Western-Epos!

Doch nach diesem Hilferuf von Sam Houser, kann man sich durchaus fragen: Wie geht es mit Rockstar Games weiter? Und gibt es jemals wieder ein neues Spiel aus dem Hause Rockstar Games? Seitdem Grand Theft Auto V veröffentlicht wurde, sind schon wieder 2 1/2 Jahre vergangen. Und bis jetzt gibt es nur kleine Updates für GTA: Online. Eine Ankündigung für ein neues Spiel oder eine größere Erweiterung für GTA V stehen leider aus. Hoffen wir das Beste!
Red Dead Redemption
Stern 8. Februar 2016 Stern 22:07 MEZ Stern Rafioso Stern
[ALLE INFOS] Red Dead Redemption Nachfolger kommt Ende des Jahres

Wie heute Mittag auf Facebook und Twitter bereits verkündet wurde, werden wir euch hier nun eine Zusammenfassung der neuesten Informationen zum Nachfolger von Red Dead Redemption auflisten.
  • Red Dead Redemption wurde vor knapp sechs Jahren veröffentlicht. Ein neuer Teil ist somit überfällig.
  • Es wird definitiv an einem Red Dead Redemption Nachfolger gearbeitet.
  • Die Veröffentlichung des Red Dead Redemption Nachfolgers soll im vierten Quartal 2016 sein.
  • Es steht nicht fest, dass der Nachfolger "Red Dead Redemption 2" heißen wird. Angesichts der Tatsache, dass wir von "RDR" sprechen, sollte man nicht vergessen, dass der erste RDR-Teil "Red Dead Revolver" war und "Red Dead Redemption" somit bereits der zweite Teil der RDR-Reihe ist. Um die Marke "RDR" weiterhin aufrecht zu erhalten, werden sehr wahrscheinlich die ersten zwei Wörter, "Red Dead" nicht verändert und das dritte Wort wieder gegen ein Wort mit Anfangsbuchstaben "R" ersetzt. Nicht auszuschließen ist, dass der Titel weiterhin "Red Dead Redemption" heißen wird und lediglich mit einem Zusatz versehen wird. Beispiele, wie Rockstar Games es bereits getan hat: "Grand Theft Auto: Vice City", "Grand Theft Auto: San Andreas" oder "Grand Theft Auto: Chinatown Wars".
  • RDR3 wird für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.
  • Nicht auszuschließen ist eine Veröffentlichung für die Wii U. Dan House, Mitbegründer von Rockstar Games, sagte in einem Interview im Jahre 2012, dass GTA V für Wii U erscheinen wird. Dies ist bis jetzt nicht passiert. Vor Kurzem wurden Stellenanzeigen veröffentlicht, dass Mitarbeiter für Next-Gen Konsolen gesucht werden. Dies könnte darauf hinauslaufen, dass womöglich RDR3 das erste große Wii U-Spiel sein wird.
  • Für den PC wird das Spiel dieses Jahr nicht erscheinen. Es ist generell fraglich, ob jemals ein RDR-Spiel für den PC erscheinen wird.
  • RDR soll laut Strauss Zelnick, Geschäftsführer von Take-Two Interactive Software Inc., zu einer festen Größe des Unternehmens werden. Ähnlich wie bei Grand Theft Auto, kann und soll man auch bei RDR mit regelmäßigen Veröffentlichungen rechnen.
  • "Regelmäßige Veröffentlichungen" kann auch bedeuten, was wir zur Zeit bei GTA: Online sehen => regelmäßige Updates für den Multiplayer-Modus.
  • RDR3 wird somit wieder einen Multiplayer-Modus in einer offenen Welt haben (ersteres sollte heutzutage so sicher sein, wie das Amen in der Kirche)
  • Am Wochenende war Red Dead Redemption auf der Xbox One spielbar. Mittlerweile wurde das Spiel auf der Xbox One wieder entfernt und laut Microsoft war es angeblich nur ein Serverfehler. Kann man glauben, muss man aber nicht. Vielmehr kann es sein, dass dies beabsichtigt war, um wieder alte RDR-Fans zu erwecken, damit sie wieder Interesse an RDR bekommen und bald die große PR-Aktion los geht.
  • Medienberichten zufolge soll der Nachfolger von Red Dead Redemption dieses Jahr auf der E3 in Los Angeles vorgestellt werden. Dieses Gerücht wird fast jedes Jahr in die Welt gesetzt. Rockstar Games kehrt der E3 sehr gerne den Rücken zu, wenn man sich einmal die letzten Jahre anschaut. Demnach gehen wir aktuell nicht von einer E3-Teilnahme aus.
  • Traut man diversen Gerüchten, spielt der Nachfolger in Japan. Das ist schwer vorstellbar, wo der Wilde Westen doch mit Amerika assoziiert ist. Was meint ihr? Potenzielle Schauplätze: Utah, Arizona, Denver, New Mexico, Texas, Mexico, South Dakota und Louisiana. Oder wo ganz anders?
  • In RDR3 könnten, wie in GTAV, drei Charaktere spielbar sein.
Was haltet ihr von den Punkten? Was würdet ihr im Nachfolger anders machen und was würdet ihr auf jeden Fall gerne wieder begrüßen?
Red Dead Redemption
Stern 7. Februar 2016 Stern 14:46 MEZ Stern Rafioso Stern
Red Dead Redemption auf Xbox One spielbar

Ein Wunsch vieler Fans wird wahr. Red Dead Redemption ist nun auch auf Xbox One spielbar. Bis jetzt muss zwar noch ein Trick angewendet werden und es funktioniert bis jetzt auch nur mit der digitalen Version, die man sich vorher im Marktplatz kaufen muss, aber immerhin kann man dann den Western-Epos auf der Xbox One spielen.

Der Trick funktioniert wie folgt:
  • Sicherstellen, dass die digitale Version von Red Dead Redemption im Xbox Marktplatz gekauft wurde.
  • Danach die Freundesliste aufrufen und einen Freund suchen, der das Spiel besitzt.
  • In dessen Spieleliste nach Red Dead Redemption suchen.
  • Das Spiel auswählen und im Store anzeigen lassen.
  • Anschließend sollte der Button für die Installation angezeigt werden.
  • Installieren und spielen.
In folgendem Video wird es noch einmal erklärt (leider auf englisch).


Bis jetzt wurde weder von Rockstar Games, noch von Microsoft irgendetwas offizielles auf den Internetseiten bestätigt. Es bleibt abzuwarten wie lange dieser Trick funktioniert und wann es offiziell verkündet wird, dmait Red Dead Redemption dann auch ohne Trick und hoffentlich auch via DVD-Version spielbar sein wird.
Red Dead Redemption
Stern 25. August 2015 Stern 22:11 MEZ Stern Rafioso Stern
Spektakuläre Verkaufszahlen

Take-Two hat die neuesten Verkaufszahlen für Red Dead Redemption veröffentlicht. Somit hat sich das Western-Epos 14 Millionen mal verkauft. Bei diesen Zahlen, warten wir einfach nur noch auf den Titel des Nachfolgers :)

Herzlichen Glückwunsch!
Red Dead Redemption
Stern 25. Februar 2015 Stern 22:50 MEZ Stern Rafioso Stern
Neuer Red Dead Redemption Fan Film: Seth's Gold

Vor einigen Monaten hat das spanische Team "Zapruder Pictures" eine Reallife-Version des ersten GTA V-Trailers veröffentlicht, nun haben sie ähnliches mit Red Dead Redemption getan. Doch statt einfach einen Trailer von RDR nachzuempfinden, haben sie gleich einen zehnminütigen Kurzfilm erstellt: Seth's Gold.


Bereits vor 1 1/2 Jahren hat Silk Dog Films ebenfalls einen Kurzfilm erstellt. Den Film "Bonnie MacFarlane wird gehängt" könnt ihr euch hier ansehen.